Freitag, 6. August 2010

Kino-Liste: 50 Lieblingsfilme der 80er


Die 80er... die Zeit der Collegeschuhe, Schulterpolster, Neonbeleuchtung und 'Grüner Wiese'. Das Jahrzehnt des schlechten Geschmacks und der hässlichen Frisuren. Aber auch die Zeit von genialem Pop und Blockbuster-Kino, das durch Spielberg, Lucas & Co. das anspruchsvolle Mainstream-Kino der 70er für immer beendete.

Wie bei subjektiven Listen üblich, sind einige wirklich gute Filme der 80er wie "Der letzte Kaiser", "Zimmer mit Aussicht" oder "Reise nach Indien" nicht enthalten, dafür aber sehr wohl Filme wie "Flashdance"- ganz einfach, weil ich sie aus sentimentalen (und hochgradig irrationalen) Gründen lieber mag. Wäre doch sonst auch langweilig.

Hier sind sie, meine Lieblinge der Jugend:


1. DRESSED TO KILL (1980)
Brian De Palma lässt den Transvestiten Michael Caine mit dem Rasiermesser erst auf Angie Dickinson, dann auf Nancy Allen los, im spannendsten Thriller der 80er. Mehr.





2. ALIENS – DIE RÜCKKEHR (1986)
'This Time It's War!' James Cameron schickt die Marines ins All, angeführt von Übermutter Sigourney Weaver, zum Finalkampf gegen die Alien-Königin. Der beste  Sci-Fi-Horror des Jahrzehnts und das beste Sequel aller Zeiten. Mehr.




3. BLUE VELVET (1985)
Rossellini trägt blauen Samt, Kyle MacLachlan findet ein Ohr und gerät an Dennis Hopper, den abgründigsten Bösewicht der Dekade, in diesem amerikanischen Alptraum von David Lynch. Mehr.






4. DIE FLIEGE (1985)
Jeff Goldblums Experimente gehen schief, und dem Zuschauer kommt das Popcorn hoch. Der scheußlich-schöne Ekelhorror mit Love-Story war Cronenbergs größter Hit. "Be Afraid - Be Very Afraid"!  Mehr.



 

5. DIE KLAPPERSCHLANGE (1981)
Kurt "Ich dachte, du wärst tot" Russell hat 24 Stunden Zeit, den US-Präsidenten aus dem verriegelten New York zu befreien. Düsteres, hochspannendes Actionkino von Outlaw Carpenter. Mehr.





6. THE SHINING (1980)
Stanley Kubrick schickt Jack Nicholson und den Zuschauer auf eine grauenvolle Reise durch die Labyrinthe des Overlook-Hotels und die gestörte Psyche seines Hauptdarstellers. Beim Start verrissen, heute bejubelt. Mehr.





7. CRUISING (1981)
Al Pacino jagt einen Schwulen-Mörder und fühlt sich bald selbst in seiner Haut nicht mehr wohl, in William Friedkins ebenso kontroversem wie erfolglosem, aber packendem Thriller-Drama. Mehr.




8. DER TOD KOMMT ZWEIMAL (1984)
Craig Wasson beobachtet die schöne Nachbarin und deren Mord per Bohrmaschine. Porno-Queen Melanie Griffith hilft bei der Aufklärung, in Brian De Palmas ironischer „Rear Window“-Hommage. Mehr.





9. VIDEODROME (1983)
James Woods giert als Chef eines Kabelsenders nach Sex und Gewalt – er bekommt in David Cronenbergs visionärem Medien-Horror mehr, als er zu träumen wagte. Long Live the New Flesh! Mehr.





10. FRAUEN AM RANDE DES NERVENZUSAMMENBRUCHS (1988)
Schräge Frauen, schrille Kostüme, ein Bett in Flammen und ein spezielles Gazpacho-Rezept, in Pedro Almodovars Hommage an Cukors „Die Frauen“ und seinem internationalen Durchbruch. "Sie sind keine Feministin! Sie sind nur eine blöde Kuh!"  Mehr.





11. DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT (1982)
In der Arktis jagt Kurt Russell das Ding aus dem All und sorgt für paranoide Gänsehaut, in John Carpenters erfolgloser, aber grandioser Hawks-Modernisierung mit Ekel-Faktor. Mehr.






12. BLOW OUT (1981)
John Travolta benötigt einen Schrei und bekommt ihn auch, aber anders als gedacht, in Brian De Palmas geflopptem, aber genialem  Polit-Thriller, der ein Antonioni sein will. Mehr.






13. CHINA BLUE - BEI TAG UND NACHT (1984)
Kathleen Turner ist die Belle de Jour, die tagsüber kühle Modedesigns anfertigt und nachts heiße Höschen auf dem Straßenstrich trägt. Da packt der irre Anthony Perkins gleich seine 'Hau mich, kau mich'-Lakritzpeitsche aus. Ken Russell inszeniert gewohnt bizarr diesen Angriff auf die heile amerikanische Familie.



14. VICTOR / VICTORIA (1982)
Julie Andrews verkleidet sich als Mann, der eine Frau spielt, und Gangsterboss James Garner weiß nicht mehr, ob er hetero oder schwul ist, in Blake Edwards bestem Film. Le Jazz Hot! Mehr.






15. THE FOG (1980)
Die Nebelgeister fallen über Antonio Bay her. Da braucht Jamie Lee sogar die eigene Mutter als Verstärkung, in John Carpenters zweitem Horrorfilm nach „Halloween“. Haltet Ausschau nach dem Nebel! Mehr.
 





16. THE KING OF COMEDY (1982)
Gegen Rupert Pupkin wirkt Travis Bickle wie ein Waisenknabe. Beide werden meisterhaft gespielt von Robert De Niro. Beide agieren in den zwei besten Filmen von Scorsese. Mehr.


 




17. DIE SEHNSUCHT DER VERONIKA VOSS (1982)
Fassbinders schönster Film war leider schon sein vorletzter. Rosel Zech begeistert als drogensüchtiger Ex-Ufa-Star Sibylle Schmitz, Hilmar Thate und Cornelia Froboess leiden mit. Mehr.




 

18. BLADE RUNNER (1982)
Harrison Ford jagt den künstlichen, aber sensibleren Rutger Hauer zu den Klängen von Vangelis, in Ridley Scotts Kassenflop und visionärem Science-Fiction-Meisterwerk nach Philip K. Dick. Mehr.






19. DAS GESETZ DER BEGIERDE (1987)
Almodovar überschreitet alle Tabugrenzen. Ein Regisseur, sein Star und ein mörderisch verliebter Fan sind die Hauptakteure in diesem einzigartigen… ja, was eigentlich? Mehr.






20. DAS VERHÖR (1981)
Hat Notar Michel Serrault zwei junge Mädchen vergewaltigt und umgebracht? Lino Ventura findet es heraus, Romy Schneider liefert einen Beweis, in einer verregneten Silvesternacht, die keiner je vergessen wird. Mehr.






21.DIE SCHWARZE WITWE (1986)
Theresa Russell tötet reiche Männer, und Debra Winger jagt ein Phantom, in Bob Rafelsons kühlem Psychoduell zweier faszinierender Frauen. Mehr.






22. DER FANATIKER (1981)
Michael Biehn will seinen Star Lauren Bacall ganz für sich allein und geht dafür über Leichen, in Edward Bianchis Psycho-Thriller mit mehr als nur Anleihen bei De Palma. - Ja, ich mag den! Mehr.





 

23.BODY HEAT (1981)
Die schwüle Hitze Floridas und die heiße Kathleen Turner bringen William Hurt um den Verstand – und Turners Ehemann ums Leben, in Lawrence Kasdans brillantem Neo-Noir. "Nicht sehr helle, hm? Solche Männer mag ich!" (Turner) Mehr.




24. ROBOCOP (1987)
Peter Weller erwacht als High-Tech-Polizist zu neuem Leben als „RoboCop“, in Paul Verhoevens furioser Action-Achterbahn mit „Frankenstein“-Motiven. Mehr.






25. 9 ½ WOCHEN (1985)
Handschellen und Kühlschränke können sexy sein, sogar Mickey Rourke (und wie!), in Adran Lynes kühl-stilisiertem Erotik-Drama ohne Inhalt, aber einer Menge Werbeästhetik. Mehr.





26. EINE VERHÄNGNISVOLLE AFFÄRE (1987)
Ein One-Night-Stand und seine Folgen, ein Kaninchen im Kochtopf und Glenn Close außer Rand und Band, in Adrian Lynes vieldiskutiertem Thriller.
Mehr.




27. PSYCHO II (1983)
Norman Bates ist zurück und scheinbar geistig gesund. Doch was ist mit seiner Mutter? Richard Franklin inszeniert ein trick- und wendungsreiches Intrigenspiel, das sich nicht verstecken muss. Mehr.





28. LOCKERE GESCHÄFTE (1983)
Der verklemmte Teenager Tom Cruise bestellt sich Callgirl Rebecca DeMornay ins Haus und wird bald darauf selbst als Zuhälter tätig. Die vielleicht beste, weil unkorrekteste Teenager-Komödie der 80er über die Unwiderstehlichkeit von Sex und Kohle, mit einem blutjungen Cruise, der im Schlüpper zu 'Old Time Rock'n Roll' durchs Wohnzimmer tanzt.



29. DIE UNZERTRENNLICHEN (1989)
Der doppelte Gynäkologe Jeremy Irons bekommt nicht mal einen Oscar, und das trotz zweifach grandioser Leistung, in Cronenbergs bizarrer Liebesgeschichte unter Brüdern. Mehr.





30. ÖDIPUSSI (1988)
Loriot befreit sich aus den Zwängen der Pürree aufbratenden Mama mit Hilfe von Psychologin Evelyn Hamann, deren Schwester doch tatsächlich „Polyester“ heißt… soll ich da mal ein ganz frisches 'steingrau' empfehlen?




 

31. DAS BÖSE UNTER DER SONNE (1982)
Zickenkrieg und Mord auf einer Mittelmeer-Insel machen Agatha Christies Hercule Poirot schwer zu schaffen, in Guy Hamiltons spaßiger Mördersuche mit den extravagantesten Kostümen, die Anthony Powell je kreiert hat. Mehr.





32. DIE LETZTE METRO (1980)
Francois Truffauts Liebeserklärung an Catherine Deneuve, die Widerstand gegen die Nazis und die Liebe zu Co-Star Gérard Dépardieu aufbringt. Mehr.





33 THE TERMINATOR (1984)
Die unkaputtbare Todesmaschine aus der Zukunft jagt Linda Hamilton in James Camerons erstem Hit und Schwarzeneggers bestem Film. "I'll Be Back!" Mehr.






34. SCARFACE (1982)
De Palma, Stone und Pacino sind die kreativen Köpfe hinter diesem vulgären  Märchen um Aufstieg und Fall eines brutalen Schwachkopfes. Umstritten, zensiert, missachtet - Klassiker mit Kettensäge! Mehr.





35. PEGGY SUE HAT GEHEIRATET (1986)
Kathleen Turner entdeckt die Liebe zum Gatten Nicolas Cage neu und bekommt eine zweite Chance, in Francis Coppolas nostalgischer Zeitreise in seine Jugendtage mit Apfelstrudel. Mehr.







36. DIE WAFFEN DER FRAUEN (1988)
Melanie Griffith schnappt sich nicht nur den Job von Chefin Sigourney Weaver, sondern auch deren Liebhaber Harrison Ford, in Mike Nichols’ Yuppie-Komödie. Mehr.






37. FRANTIC (1988)
Harrison Ford stolpert auf der Suche nach seiner entführten Frau verzweifelt durch ein morgengraues Paris, und Emanuelle Seigner muss im roten Kleid dran glauben, in Roman Polanskis unterschätzter Hitchcock-Hommage. Mehr.




38. HITCHER - DER HIGHWAY-KILLER (1986)
Rutger Hauer macht als serienmordender Psychopath die Highways unsicher und sich auch an C. Thomas Howell ran. Ein Duell auf Leben und Tod beginnt, und Jennifer Jason Leigh ist plötzlich zweimal da.
 



39.EXTREMITIES (1986)
Farrah Fawcett schlägt gegen ihren Vergewaltiger zurück, in diesem intensiven Kammerspiel von Robert M. Young. Die Oscar-Jury tut so, als sei nichts gewesen. Nicht die feine, englische Art. Mehr.





40. GLORIA (1980)
John Cassavetes schickt seine Frau Gena Rowlands als ballernde Gangsterbraut in seinem publikumsfreundlichsten Film quer durch New York. Mehr.





41. DIE FÜRSTEN DER DUNKELHEIT (1989)
John Carpenter erweckt den Teufel, der in einer Lava-Lampe im Keller einer alten Kirche eingesperrt ist. Donals Pleasence schwingt die Axt, und der Zuschauer bekommt eine Gänsehaut nach der anderen. Mehr.




42. DER MORGEN DANACH (1986)
Aerobic-Queen Jane Fonda mutiert zur Kettenraucherin und Alkoholikerin in Sidney Lumets Psychodrama, das auch ein Thriller sein möchte. Mit der Spannung hapert es, aber Fonda und Jeff Bridges zeigen Power-Performances, die man gesehen haben muss.






43. TOP GUN (1985)
Tom Cruise und sein Gerät werden von Russen, Kelly McGillis und Val Kilmer in die Zange genommen. Für wen entscheidet er sich? - Fünfmal im Kino gesehen. Ich war jung und hatte das Geld. Mehr.






44. FLASHDANCE (1982)
Der Filmhit zum zerrissenen Sweat-Shirt nach Joe Eszterhas brachte Adrian Lyne groß ins Geschäft, Jennifer Beals verschwand danach wieder in der Versenkung. What a Feeling! Mehr.







45. DIE UNGLAUBLICHE REISE IN EINEM VERRÜCKTEN FLUGZEUG (1980)
"Pissnelke" Elaine und Ted Stryker bringen ein Flugzeug mit Autopilot Otto und jeder Menge vergifteter Passagiere sicher auf die Erde, in dieser durchgeknallten Filmparodie. Joey, warst du schon mal in einem türkischen Gefängnis?





46. VERBRECHEN UND ANDERE KLEINIGKEITEN (1989)
Woody Allen philosophiert mit Martin Landau über Mord, Eifersucht und Schuld, in dieser Mischung aus schwarzer Komödie und tödlich ernstem Drama, bei der es sich vielleicht um seinen besten Film handelt. Mehr.






47. AUF DER JAGD NACH DEM GRÜNEN DIAMANTEN (1984)
Kathleen Turner und Michael Douglas suchen einen Schatz und finden die Liebe, in Robert Zemeckis' verspielter Indiana Jones-Kopie. "Das waren italienische!" - "Jetzt sind es praktische!"  Mehr.





48. DAS MESSER (1985)
Jeff Bridges hat seine Frau ermordet - oder nicht? Anwältin Glenn Close verliebt sich in ihren Mandanten und stellt sich bald dieselbe unangenehme Frage.





49. GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN (1987)
Dagegen bin ich machtlos! Gegen Close, Malkovich, Pfeiffer, die junge Thurman und diesen wunderbar komischen und dramatischen Spitzenfilm von Stephen Frears. Mehr.








50. DIE EHRE DER PRIZZIS (1985)
Profikiller Jack Nicholson und Kathleen Turner heiraten und sollen sich gegenseitig umbringen, in John Hustons wunderbar schräger Mafia-Parodie und Alterskomödie. Mehr.









Kommentare:

  1. Hallo Ray, Dein Kommentar wurde irgendwie trotz Freigabe meinerseits nicht veröffentlicht, ich habe ihn aber gelesen.
    Zu den "Alien"-Filmen: ich finde auch Scotts Original (geringfügig) besser als Camerons Fortsetzung, der gehört ohnehin in meine TOP 5 All-Time-Liste. Aber "Aliens" hat mich in den 80ern im Kino am meisten mitgerissen und bekommt deshalb Platz 1. Finchers Teil 3 ist mir zu düster und konfus, Teil 4 finde ich komplett albern und misslungen, insofern gelten für mich nur die ersten beiden. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, und "The King of Comedy" - bitte sofort nachholen, großer Film! Ich habe selbst Jahre gebraucht, um die DVD zu schauen und war vollkommen begeistert. Jetzt will ich ihn jeden Tag sehen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Grins...er liegt jetzt im oberen Teil des ungesehenen DVD-Stapels.
    Nochmals zu Alien: Ich finde auch die ersten beiden Filme die Besten. Finchers Variante fand ich damals im Kino weniger gelungen, aber inzwischen mag ich auch diesen dritten Teil. Teil 4...hüstel...den liebe ich auch, natürlich ist er überzogen und stellenweise albern, aber er hat m.E. eine tolle Optik und ich finde ihn extrem unterhaltsam.
    Würde den ersten beiden Filmen jeweils 10 von 10 Punkten geben. Dem Fincher Film eine 7 und Teil 4 kriegt sogar 8 - er ist sogar noch etwas besser als der von vielen sträflich unterschätzte Carpenter Film "Ghosts of Mars"...kicher. Wobei ich jetzt beide nicht jeden Tag sehen wollte...LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...